Schriftgröße A+ A-

    Rollatortraing

    Der StadtSeniorenRat Weinstadt (SSR) hatte zu dieser Veranstaltung im Wilhelmine-Canz-Zentrum Großheppach eingeladen. Die Vorstandssprecherin des SSR Waltraud Bühl konnte bei herrlichem Wetter ungefähr 20 Rollatorfahrerinnen bzw. –fahrer auf dem Vorplatz des Hauses begrüßen. Das Weinstädter Omnibusunternehmen Dannenmann stellte einen Bus zur Verfügung, an dem richtiges und sichereres Ein- und Aussteigen und das Verhalten im Bus geübt werden konnte. Herr Seibold von der Polizeidirektion Aalen/Fellbach stand für alle Fragen bezüglich Verkehrssicherheit und Verhalten im Verkehr zur Verfügung, Vertreter der Verkehrswacht haben einen Parcours mit „Hindernissen“ (simulierte Gehsteigkanten, enge Kurven u.a.) aufgebaut, Spezialisten der Firma Sanitätshaus Gunser präsentierten eine Auswahl von Rollatoren, berieten in allen Fragen rund um den Rollator und kontrollierten die Rollatoren der Anwesenden auf richtige Einstellung und eventuelle Mängel. Alle Teilnehmer zeigten großes Interesse und waren am Ende dankbar für viele fachmännische Anregungen und Tipps.

    Kommentar schreiben

    Kommentare: 0