Schriftgröße A+ A-

    Schutz vor "Abzocke" im Alltag

     

    Kreis-Seniorenrat-Rems-Murr

     

    P R E S S E M I T T E I L U N G

     

    Vorstandsvorsitzender: Heinz Weber; Stellvertretende Vorsitzende: Waltraud Bühl, Roland Schlichenmaier

     

     

     

    01. Oktober 2016

     

    Verbraucher 60+: Schutz vor „Abzocke“ im Alltag

     

    Kreisseniorenrat Rems-Murr e.V. lädt mit freundlicher Unterstützung der Stadt Fellbach und des Stadtseniorenrates Fellbach zur Veranstaltung am 02. November ein

     

    Ältere Menschen sind ein beliebtes Ziel für altersgruppenspezifische Formen der „Abzocke“. Beispiele sind Kaffeefahrten oder vermeintlich kostenlose oder günstige Angebote auf Reisen oder speziellen Messen. Fast immer werden dabei das Vertrauen, die Höflichkeit, die Scham, die Angst oder die Einsamkeit der Menschen ausgenutzt.

     

    Vorbeugende Aufklärung der Bevölkerung trägt dazu bei, Schäden, die dadurch entstehen, zu vermeiden oder zu minimieren. „Kaum ein Tag vergeht, ohne dass über bekannte oder neue unseriöse Geschäftspraktiken berichtet wird. Diesem unseriösen Geschäftsgebaren muss Einhalt geboten werden“, so Heinz Weber, Vorsitzender des Kreisseniorenrates Rems-Murr-Kreis.

     

    Der mündige Verbraucher steht daher im Mittelpunkt einer Veranstaltungsreihe, die sich gezielt an ältere Verbraucher richtet. Referenten der Verbraucherzentrale, des Landeskriminalamts und der VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. diskutieren mit den Teilnehmern die drei Themenfelder Telefonwerbung und Haustürgeschäfte, Kaffeefahrten und Angebote auf Reisen und Messen, sowie Internetfallen erkennen und vermeiden. Über diese Themen informiert auch eine 20-seitige Broschüre, die unter www.verbraucher.org kostenlos heruntergeladen werden kann.

     

    Die Veranstaltung in Fellbach findet am Mittwoch, 02. November von 09:15 bis 13:15 Uhr im Großen Sitzungssaal des Rathauses, Marktplatz 1, statt. Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten unter Tel. 0152 - 34084686 oder per Mail unter ksr-remsmurr@gmx.de.

     

    Die insgesamt fünf „Abzocke“-Veranstaltungen bilden bereits die vierte Veranstaltungsreihe für ältere Verbraucherinnen und Verbraucher in Baden-Württemberg. Auf fast 50 Veranstaltungen in den letzten Jahren standen bislang die Themen „Gesundheit“, „Internet“ und „Energie“ auf der Tagesordnung. Projektpartner sind neben dem Landesverbraucherministerium die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. (Bundesverband) und der Landesseniorenrat. Die Veranstaltung in Fellbach wird unterstützt von der Stadt und dem Stadtseniorenrat Fellbach.

    Kommentar schreiben

    Kommentare: 6
    • #1

      Barabara Humiston (Mittwoch, 01 Februar 2017 15:58)


      If you would like to grow your experience simply keep visiting this site and be updated with the latest gossip posted here.

    • #2

      Latosha Rebuck (Samstag, 04 Februar 2017 23:45)


      We're a bunch of volunteers and opening a new scheme in our community. Your website provided us with valuable information to work on. You've done a formidable activity and our entire group will likely be thankful to you.

    • #3

      Clorinda Carberry (Montag, 06 Februar 2017 07:24)


      I'm curious to find out what blog system you happen to be working with? I'm experiencing some small security issues with my latest blog and I would like to find something more safeguarded. Do you have any recommendations?

    • #4

      Jesus Trask (Dienstag, 07 Februar 2017 13:45)


      I like the helpful information you provide in your articles. I'll bookmark your weblog and check again here frequently. I am quite certain I will learn a lot of new stuff right here! Best of luck for the next!

    • #5

      Creola Schroyer (Mittwoch, 08 Februar 2017 15:20)


      Write more, thats all I have to say. Literally, it seems as though you relied on the video to make your point. You definitely know what youre talking about, why waste your intelligence on just posting videos to your blog when you could be giving us something informative to read?

    • #6

      Joie Hinman (Freitag, 10 Februar 2017 01:49)


      First of all I want to say great blog! I had a quick question in which I'd like to ask if you don't mind. I was curious to find out how you center yourself and clear your head before writing. I have had a tough time clearing my thoughts in getting my thoughts out there. I truly do take pleasure in writing however it just seems like the first 10 to 15 minutes tend to be wasted simply just trying to figure out how to begin. Any ideas or tips? Many thanks!