Schriftgröße A+ A-

    neues vom Stadtseniorenrat Weinstadt

     

     

    KW42

     

    StadtSeniorenRat Weinstadt mit Seniorenakademie und HALLO Nachbarn

     

    Büro: Luitgardstraße 20, Weinstadt - Beutelsbach, T. 27 28 04, E-Mail: buero@stadtseniorenrat-weinstadt.de. Öffnungszeiten: Dienstag (Monika Moritz/Gabriele Schwarz), Donnerstag (Jutta Tonant), jeweils 10-12 Uhr. Besuchen Sie auch unsere Internetseite: www.stadtseniorenrat-weinstadt.de.

     

    Architektur und Musik in der Stuttgarter Liederhalle

    Führung und Konzert mit den Stuttgarter Philharmonikern.

     

    Dienstag, 10. November 2015. Treffen 15:50 Uhr auf dem Bahnhof Beutelsbach (Richtung Stuttgart), Abfahrt 16:00 Uhr. Von 17:00 - 18:45 Uhr findet eine Architekturführung statt. Konzerteinführung 19:00 - 19:30 Uhr. Konzert mit den Stuttgarter Philharmonikern 20:00 Uhr. Kosten: 25,00 Euro für VVS, Führung und Konzertkarte.

    Anmeldung bis Montag, 26.10.2015 beim StadtSeniorenRat Weinstadt

    Tel. 07151-272804 (AB), E-Mail: buero@stadtseniorenrat-weinstadt.de oder online: www.stadtseniorenrat-weinstadt.de/Seniorenakademie/Onlineanmeldung Veranstalter StadtSeniorenRat Weinstadt. Verantwortlich: Heiderose Mayer. Führung: Carola Franke-Höltzermann M.A.

     

    Gehen Sie mit auf eine architektonische und musikalische Entdeckungstour zu einem der schönsten Gebäude Stuttgarts - der Liederhalle.

     

    Vor fast 60 Jahren wurde einer der bedeutendsten Konzertbauten der Nachkriegszeit eröffnet. Die drei unterschiedlich geformten Säle werden durch das gemeinsame Foyer mit dem Restaurant zu einem vielgestalteten Gebäudeensemble verbunden. Das Gesamtkunstwerk zeichnet sich durch die Besonderheit seiner Architektur, beste Akustik, zeitgenössische Kunst und die verschiedenen Materialien, deren Mix und Oberflächenbehandlung aus. Auch wenn Sie die Liederhalle schon kennen, werden Sie erstaunt sein, was es noch zu entdecken gibt. Nach den Architektur- und Konzerteinführungen hören wir gemeinsam ein wunderbares Konzert mit den Stuttgarter Philharmonikern. Programm: Klavierkonzert von Robert Schumann, Franz Schubert Sinfonie Nr. 8. Solist am Klavier: Ivo Pogorelich, Dirigent Dan Ettinger.


     SenTa - Seniorentanztee


     Datum: Mittwoch, 21.10.2015, 15.00 – 18.00 Uhr in der Columbus-Begegnungsstätte Beutelsbach, Luitgardstraße. 20. Kosten 2,50 Euro, Kaffee/Kuchen/Getränke zu günstigen Preisen. Anmeldung nicht erforderlich, auch auswärtige Tanzinteressierte sind herzlich willkommen. Julius Bachmann, der sympathische Alleinunterhalter spielt für alle tanzfreudigen Seniorinnen, Senioren und Seniorenpaaren zum Tanz auf. Gleichgesinnte lernen sich kennen und haben viel Spaß miteinander. Veranstalter StadtSeniorenRat Weinstadt. Verantwortlich Marlies Lange, Tel. 690276 (AB).

     

    Veranstaltungen in den Museen - Skulptur und Zeichnung

     

    Donnerstag. 22.10.2015, 18.30 Uhr in der Heimatstube Endersbach, Pflaster 14.

     Thema: Schatzkammer Wäscheschrank IV -Makramee, Goldstickerei, Spanische Spitze ("Sols") mit Karin Schimonowitz. Im letzten Teil der Reihe werden einige besondere Stücke vorgestellt. Dabei geht es sicher nicht um Blumenampeln, Altardecken und Urlaubsmitbringsel, sondern um ganz einzigartige Schmuckstücke des Museumsbestandes.

    Veranstalter Amt für Öffentlichkeitsarbeit, Kultur und Stadtmarketing, Stadt Weinstadt Verantwortlich Dr. Bernd Breyvogel, Archiv + Museen. Kosten keine Anmeldung nicht erforderlich, einfach kommen Auskünfte erteilt Dr. Bernd Breyvogel, Tel. 6045873.

     

    Terminänderung beachten!

     Treffpunkt Senioren-Frühstücksbuffet

     Das für Sonntag, 25.09.2015 vorgesehene Frühstücksbuffet wird in die Adventszeit verschoben. Neuer Termin: Sonntag, 29. November 2015, 9.00 Uhr in der Columbus-Begegnungsstätte Beutelsbach. Kosten 6,00 Euro. Anmeldung verbindlich mit Telefonnummer an StadtSeniorenRat bis 25.11.2015 beim StadtSeniorenRat Weinstadt Tel. 07151-272804 (AB), E-Mail: buero@stadtseniorenrat-weinstadt.de oder online: www.stadtseniorenrat-weinstadt.de/Seniorenakademie/Onlineanmeldung.

     

     

     

     

     

     

     

     

    Kommentar schreiben

    Kommentare: 0